index.2
e-mail25d
website design software
visual-compbann3

Mit dem Autobus ging es weiter nach Jaipur. Es waren einige Tage, die wir in diesem Bus mit diesem speziellen Fahrer verbrachten. Natürlich dürfen wir nicht europäische Maßstäbe an den Fahrstil anlegen.

Trotzdem muss man sagen, dass der Busfahrer in vielen Situationen ausgesprochen rücksichtslos fuhr und allein darauf vertraute, dass man einem so großen Bus Platz machen würde. Er drängte Fahrzeuge, die überholen wollten, ab, oder ließ sie auf andere Fahrzeuge auflaufen, um danach hinter diesen Fahrzeugen in die Lücke zu stoßen und selber zu überholen. Überholen ist in Indien nicht an eine bestimmte Straßenseite gebunden, nicht einmal die Fahrtrichtung auf den Autobahn ähnlichen Straßen hat sonderlich viel System. In einer Situation glaubte ein entgegenkommende Radfahrer, sich nur durch Abspringen und fluchtartiges Verlassen der Fahrbahn in Sicherheit bringen zu können. Mögen wir durch diese Fahrweise mit unter einige wenige Minuten gewonnen haben. Darauf hätte ich gerne verzichtet, wenn die Fahrt etwas regelkonformer erfolgt wäre.

Etwas weiteres gilt es zu berichten: Am zweiten Tag nachdem wir diesen Bus bestiegen hatten, trat bei den ersten beiden Reisenden, ein heftiger Husten auf. Dieses steigerte sich dann im Laufe der nächsten Tage so weit, dass schließlich mehr als die Hälfte der Mitfahrer einen starken Husten hatte, der sich jeglicher Therapieversuche zunächst widersetzte.

Es besteht der dringende Verdacht, dass hier die Lüftungsanlage der Wohnsitz einiger für uns übler Krankheitserreger war, die dann während der Fahrt perfekt über uns verteilt wurden.

ln Fatehpur Si.kri (UNESCO-Welterbe) setzte. Großmogul Akbar seine Residenzstadt buchstäblich in den Sand. Nach wenigenJahren wurden die Umzugskisten schon wieder gepackt, übrig blieb eine Geisterfestung von riesigen Ausmaßen, perfekt erhalten.

WZ1A10163
WZ1A10186

Auch diese Festungsanlage enthielt ein kleines Grabmal, in der die Gläubigen um die Erfüllung ihrer Wünsche bitten konnten. Hier ging es speziell um einen möglicherweise unerfüllten Kinderwunsch. Wie zur Bestätigung des Erfolgs solcher Bitten begegnete uns dann eine ganze Schulklasse, die wohl einen Ausflug hierhin machte.

WZ1A10177
WZ1A10180
Indien   Delhi   Varanasi   Khajuraho   Orcha   Gwalior   Jaipur   Pause   Festung Amber   Palast d. Winde   Janatr Mantar   Deogarh   Udaipur   Aurangabad   Mumbai